3 einfache Wege, um Slow-Motion-Videos zu erstellen

26.06.2019 | von Levin Danner
Videos in Slow Motion umwandeln oder coole Zeitlupenvideos erstellen mit Ihrer GoPro, iPhone, Android, usw.

Wir sehen oft viele großartige Zeitlupenszenen in Blockbuster-Filmen, Werbespots, Sportübertragungen, Natur-/Wildtiershows und extremen Aktivitäten. Vor 10 Jahren ist es vielleicht für die meisten Leute unerreichbar, solche Slow-Motion-Videos zu erstellen, denn Hochgeschwindigkeitskamera fehlt. Aber ab Casio EX-F1, der Meilenstein-Hochgeschwindigkeitskamera, die Videos mit 1200 fps aufnehmen kann, entstand eine Vielzahl von Geräten für Hochgeschwindigkeitsfotografie und erhielt die Popularität:

- Apple ermöglicht iPhone (ab 6), 1080p Zeitlupenvideos mit 120/240 fps zu schießen.

- Die Action-Kameras der GoPro-Serien sind in der Lage, WVGA-Videos mit 240 fps zu schießen, und die neueste Hero7-Serie unterstützt 4K 60fps, 1080p 240fps Aufnahmen, und führt zuerst den Slow Motion-Modus für 2x / 8x Zeitlupen-Videoaufnahmen ein.

- Sony Xperia XZs und Premiuns ermöglichen Super-Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 960 fps, die viermal langsam abgespielt werden.

- Erweiterte Benutzer können sich an Hochgeschwindigkeitskameras wenden. Je höher die Bildrate ist, desto teurer ist die Kamera.

Um ein Video in Slow Motion umwandeln oder abspielen zu können oder die Wiegabegeschwindigkeit frei zu ändern, benötigen Sie nur einen einfachen Slow Motion Video Editor.

Der beste und einfachste Slow Motion Video Maker und Editor 2019 - VideoProc
Der einfachste Slow Motion Video Maker und Editor 2019
Inhaltsverzeichnis

3 einfache Wege zum Erstellen von Slow-Motion-Videos im Vergleich

Aktuelle Kameras und mobile Geräte bieten Videoaufnahmen mit hoher Bildrate. Dadurch können wir schnell tolle Zeitlupenvideos erstellen. Um Slow-Motion-Videos bequemer zu machen, ermöglichen manche Mobilgeräte wie etwa iPhone Xs und Xperia XZ, Slow-Motion-Aufnahme in Echtzeit. Die meisten Digitalkameras können jedoch nur normale Videos mit hoher Bildrate aufnehmen, die mit Programmen von Drittanbietern in Zeitlupe konvertiert oder abgespielt werden können. Im Folgenden zeigen wir Ihnen also 3 meistverwendete Methoden, um ein Zeitlupenvideo zu erstellen.

Weg 1: Mit einem Mobilgerät ein Slow-Motion-Video aufnehmen

Weg 2: Mit einer Kamera ein Zeitlupenvideo aufnehmen

Weg 3: Mit einem professionellen Video Editor ein Slow-Motion-Video erstellen

Die ersten beiden Wege haben ähnliche Workflows: Handy- oder Kamerahersteller haben einen oder mehrere Zeitlupenaufnahmemodi voreingestellt -> Nutzer wählen einen davon, um ein Video zu schießen -> dann können sie das Video mit dem Zeitlupeneffekt abspielen.

Der dritte Weg wird vor allem verwendet, um ein normales Video in Slow Motion umzuwandeln. Da die Dateigröße eines Videos mit hoher Bildrate ist in der Regel sehr groß, wird es vorgeschlagen, nicht per App auf dem Handy, sondern mit einer Software auf dem Computer das Video reibungslos zu verarbeiten und bearbeiten. Unten bieten wir Ihnen einen einfachen und transparenten Vergleich zwischen diesen drei Wegen.

3 Arten von Slow Motion Video Maker im Vergleich

Handys mit eingebautem Zeitlupen-Modus Kameras mit eingebautem Zeitlupen-Modus High-FPS Kamera + Slow Motion Maker App/Software
Beispiele iPhone Xs/Max, Galaxy S9/Plus, Xperia XZ/Premium GoPro Hero 7, Panasonic Lumix GH5, Sony RX10 II/RX 100V VideoProc, iMovie, PR, Windows Movie Maker, Slow Motion Video FX (App für iOS/Android)
Einfach ★★★★★ ★★★★ ★★★
Vorteile Einfache Zeitlupenaufnahme mit nur einem Handy; Keine Postproduktion. Bessere Hardware, um qualitativ hochwertige Videos zu erstellen; Keine Postproduktion. Videos bei jeder Geschwindigkeit flexibel verlangsamen;
Aufgenommene Videos in Zeitlupe umwandeln;
Andere Bearbeitungen machen Zeitlupenvideos attraktiver.
Nachteile Die Kamerahardware des Handys ist nicht so leistungsfähig wie allgemeine Digitalkameras und DSLRs; Die Zeitlupengeschwindigkeit kann nicht geändert werden. Weniger bequem als Handys;
Mehr Fotografie-Skills sind erforderlich;
Feste Zeitlupengeschwindigkeit.
Komplizierteres Verfahren, um ein Zeitlupenvideo zu erstellen.

Zeitlupenvideos erstellen mit VideoProc - so geht's

Hier nehmen wir mit VideoProc ein Slow-Motion-Video aus einem GoPro 1080p @240fps Video erstellen als Beispiel. Downloaden und installieren Sie VideoProc auf Ihrem Windows 10/8/7 oder macOS Computer, folgen Sie dann der Schritt-für-Schritt-Anleitung unten.

Schritt 1. Ein Video aufnehmen und exportieren.

Schießen Sie ein 1080p Video mit 240fps in normaler Geschwindigkeit und exportieren Sie diese Videodatei auf den Computer.

Schritt 2. Das Video in VideoProc importieren.

Starten Sie das Videobearbeitungsprogramm - VideoProc. Klicken Sie anschließend auf Video -> + Video, um das aufgenommene Quellvideo hinzuzufügen.

Video importieren - VideoProc
Schritt 3. Videoqualität verbessern (optional).

Wenn das Quellvideo qualitativ hochwertig ist, gehen Sie direkt zum 4. Schritt. Wenn Ihr Quellvideo wackelig, laut ist, verbessern Sie zuerst die Qualität, indem Sie die funktionsreiche Toolbox von VideoProc verwenden, um mit nur 1 Klick Ihr Video zu stabilisieren, störende Hintergrundgeräusche zu reduzieren/entfernen, unerwünschten Fisheye-Effekt zu entfernen, usw. Sie sollten dann das verbesserte Video exportieren und es in VideoProc für Zeitlupenerstellung neu laden.

Video verbessern vor der Zeitlupenerstellung
Schritt 4. Slow-Motion-Video erstellen, indem Sie das Video verlangsamen.

Egal Sie das Video transcodieren oder nicht, wählen Sie aus den unteren Optionen oder aus der Liste "Zielformat" ein Zielvideoformat aus. Navigieren Sie dann zur Video & Audio Schnittstelle, indem Sie auf den Drehen-Button unter der anstehenden Datei klicken.

Jetzt ändern Sie die Wiedergabegeschwindigkeit des Videos. VideoProc bietet eine Geschwindigkeitsregelung von 0.10 bis 16-fache, was bedeutet, dass Sie nicht nur ein (bis zu 10 Mal langsamer) Zeitlupenvideo erstellen, sondern auch ein (bis zu 16 Mal schneller) Zeitraffervideo schaffen können. Obwohl höhere Frames zu ausgezeichnetem Video beitragen, wird das verlangsamte Video dank ausreichender Frames sehr reibungslos abgespielt, solange die endgültigen Frames nicht weniger als 30 oder 24 pro Sekunde betragen. Daher können wir die verfügbare Wiedergabegeschwindigkeit für 240 fps Slow Motion Video berechnen:

240/24=10 Mal langsamer   |   240/30=8 Mal langsamer   |   240/60=4 Mal langsamer ...

Zeitlupenvideos erstellen erstellen mit VideoProc

Ziehen Sie den Schieberegler, um die Wiedergabegeschwindigkeit anzupassen und eine gewünschte zu finden. Danach klicken Sie auf "Fertig", um die Änderung zu speichern.

Schritt 5. Slow-Motion-Video bearbeiten und exportieren.

Mit VideoProc lassen sich Filtereffekte ins Zeitlupenvideo einfügen, Helligkeit/Kontrast/Sättigung anpassen, Wasserzeichen oder Untertitel einbinden, das Video schneiden, zoomen, drehen/spiegeln, die Auflösung ändern und vieles mehr.

Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie auf den RUN-Button rechts unten, um die Erstellung des Zeitlupenvideos auszuführen. VideoProc unterstützt die durch Nvidia/Intel/AMD angetriebene Hardwarebeschleunigung, die den Vorgang schneller macht und die CPU-Auslastung senkt.

Teure Hochgeschwindigkeitskamera für Zeitlupenaufnahmen?

Slow Motion Maker Software ist einen Versuch wert, wenn Sie kein High-End-Fotograf sind!

Für die meisten Hobbyfotografen kann die Kombination aus einem Flaggschiff-Smartphone, einer Einstiegskamera oder einer Action-Kamera und einem zuverlässigen Videobearbeitungsprogramm den Anforderungen für Videoaufnahmen und Videoerstellung genügen, einschließlich cooler Zeitlupenvideos für begeisternde Präsentation spezieller Szenen. Egal ob Sie neuer Videofilmer, YouTuber oder Vlogger sind, ist VideoProc, das einfacher zu bedienende Benutzeroberfläche als professionelle Adobe Premiere Pro & Co., aber leistungsfähigere Funktionen als allgemeine Einsteiger-Video-Editor-Software hat, Ihre bevorzugte Wahl für die Videoverarbeitung.

Verwandte Artikel
Über den Autor
Levin Danner

Levin Danner, ein deutscher Redakteur und Übersetzer bei Digiarty Software, hat 4 Jahre Erfahrung im Schreiben, Übersetzen und Marketing. Er bietet gerne praktische Anleitungen und Tipps rund um die Videoverarbeitung, aktuelle heiße Themen, neue digitale Geräte, beliebte Filme, Musik, usw. Zudem interessiert er sich für Technik, Fußball, Filme, Musik, Reisen und mehr.

Home Videoverarbeitung Slow-Motion-Video erstellen

Digiarty Software, Inc., das führende digitale Medienunternehmen, widmet sich der Bereitstellung professioneller und innovativer Multimedia-Software für alle Windows- und Mac-Nutzer.

Heiße Themen

Beste Einstellungen

Beste Einstellungen für iPhone-Videoqualität

Slow-Motion-Videos

3 einfache Wege, um Slow-Motion-Videos zu erstellen

4K-Videobearbeitungsprogramm

10 4K-Videobearbeitungsprogramm im Vergleich

Home | Unternehmen | Kontakt | Partner | Datenschutz | Lizenzvereinbarung | Newsroom | Tipps für Videoverarbeitung

Copyright © 2021 Digiarty Software, Inc. Alle Rechte vorbehalten

Alle auf dieser Website verwendeten Marken- und Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechtsinhaber. Alle zugehörigen Logos und Bilder, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Apples iPhone®, iPod®, iPad®, iTunes®, Mac®, sind eingetragene Marken ihrer eigenen. Digiarty Software, Inc. gehört nicht zu oder ist nicht angegliedert der Apple Inc. und einer dieser Firmen.