iPhone Videos Zoomen: Unerwünschte Teile von iPhone-Aufnahmen entfernen

22.05.2019 | von Colin Maier
iPhone Video zoomen/croppen ohne Qualitäsverlust [keine schwarzen Ränder mehr]

Man kann nicht immer das Video mit dem iPhone direkt erhalten, das man haben will. Unerwartete Finger, lästige schwarze Balken, unangemessenes Seitenverhältnis - Diese Dingen können passieren. Einen einfachen Zuschneiden kann neue Energie in Ihre Aufnahmen einspritzen.

● Unerwünschte Grenze und Teile aus Ihrem Video entfernen, wie schwarze Balken und fehlerhafte Objekte.

● Video zu einem bestimmten Seitenverhältnis ändern, um das iPhone-Video auf Instagram, Facebook, Twitter, etc hochzuladen.

● iPhone Videoclip skalieren, um das Auge auf den wichtigsten Aspekt des Filmmaterials zu ziehen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie das empfohlene Video-Tool für iPhone verwenden können, um Ihre iPhone-Aufnahmen zu verschönen.

Möchten Sie Ihr iPhone-Video zoomen und speichern?
VideoProc schafft es!

So kann man iPhone-Aufnahme zoomen/zuschneiden und speichern

Es ist ganz einfach, die mit dem iPhone gedrehten Videos mit VideoProc zu zoomen. Um dies zu tun, übertragen Sie Ihre iPhone-Videos auf Ihren Computer, öffnen Sie VideoProc und folgen Sie den folgenden Schritten.

Schritt 1: iPhone-Video(s) importieren

Klicken Sie auf das Video-Symbol auf der Hauptschnittstelle. Klicken Sie auf die Registerkarte "+Video" oben und wählen Sie Ihr Video aus, das Sie zuschneiden möchten. Sie können auch das Quellvideo direkt an die Video-Schnittstelle ziehen und ablegen. Es ermöglicht es Nutzern auch, einen Video-Ordner zu laden, indem Sie auf die Registerkarte "+Video-Ordner" klicken. Nachdem das Video importiert wurden, wählen Sie ein Videoformat als Ausgabe aus der Zielformatliste.

import iPhone videos

Schritt 2: Die "Croppen"-Funktion aktivieren

Klicken Sie auf den Button "Croppen" unten den Video-Informationen. Ein neues Fenster öffnet sich, so dass Sie die Ausschnittoptionen erhalten.

Schritt 3: Ihr iPhone Videoclip zoomen

Kreuzen Sie "Croppen aktivieren" an, um die Zoom-Funktion einzuschalten. Ein weißer Rahmen wird an den Rändern des Videobildes angezeigt, der bewegt und verkleinert werden kann. Oder klicken Sie auf die Drop-Down-Liste "Preset" und wählen Sie eine gewünschte Voreinstellung aus.

● Frei croppen - Die Ränder frei ziehen, um den Ausschnitt des Videos zu beliebiger Größe zu ändern.

● LetterBox croppen - Die schwarzen Balken werden automatisch entfernt.

● Aktuell beibehalten - Die Ränder bleiben die aktuelle Form.

● Original beibehalten - Die Crop-Box zu dem ursprünglichen Zustand einstellen.

● 16:9 - Eine Voreinstellung für einen iPhone Video Zoom im Seitenverhältnis von 16:9.

● 4:3 - Die Crop-Box wird im Seitenverhältnis von 4:3 bleiben erhalten.

● 1:1 - Bei der Wahl von 1:1 wird die Ränder quadratisch gemacht.

Zum Beispiel, wenn Ihre Videos von iPhone X mit einem Seitenverhältnis von 19.5:9 gefilmt werden, und Sie das iPhone-Material für das Plattform wie Instagram beschneiden wollen, das das Verhältnis 1:1, 1.9:1 or 4:5 erfordert, empfehlen wir Ihnen, die Voreinstellung 1:1 aus der Drop-Down-Liste auszuwählen. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf "Fertig".

iPhone Videos zoomen und speichern

Schritt 4: Prozess starten

Klicken Sie auf den Button "Browsen" auf der rechten Seite des Video-Fensters, um einen Ordner auszuwählen und die neue gezoomte Videodatei zu speichern. Zum Schluss klicken Sie auf den Button "RUN". So lässt sich Ihr iPhone Video vergrößern und speichern.

Wird das Zoom die iPhone Videoqualität beeinflussen?

Die Antwort ist ja. Der Ausschnittvorgang beinhaltet die Entschlüsselung, die Änderung und die Neucodierung. Die Neucodierung bedeutet eine gewisse Verschlechterung der Bildqualität. Der Grad des Verlustes hängt davon ab, wie extrem der Croppen ist und welches Werkzeug Sie nutzen. Es ist unmöglich, die gezoomten iPhone-Clips ohne Qualitätsverlust zu exportieren. Mit dem richtigen Programm wie VideoProc können Sie jedoch das bestmögliche Ergebnis erhalten. Es gibt keinen Qualitätsunterschied zwischen der Originaldatei und dem zugeschnittenen Video, den Ihr Auge erkennen kann.

Die Unterschiede unter Zoomen, Trimmen, Skalieren und Ändern des Seitenverhältnis

Während der Videobearbeitung haben einige Nutzer Probleme, die Unterschiede herauszufinden, insbesondere zwischen dem Croppen (Zoomen) und Trimmen. Lesen Sie die folgenden Informationen, um diese Begriffe zu verstehen und sie entsprechend zu verwenden.

Zoomen/Croppen bedeutet, das Video erneut zu rahmen. Es wird verwendet, um das Thema zu vergrößern, unerwünschte Teile von Videobildern zu entfernen und eine bestimmte Größe anzupassen. Das Seitenverhältnis eines Videos kann durch Croppen geändert werden.

Das Trimmen wird verwendet, um den Start oder das Ende eines iPhone Videos herauszuschneiden. Es ändert die Länge des Videos. Erfahren Sie hier, wie Sie iPhone-Aufnahme schneiden und trimmen.

Wenn Sie ein iPhone Video skalieren, ändern Sie die Größe des Videos. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein Video zu skalieren - Sie können es schneiden, trimmen, Videoparameter wie Auflösung, Bitrate, etc anpassen.

Der Begriff Seitenverhältnis bezieht sich auf ein proportionales Verhältnis zwischen der Bildbreite und der Höhe des Videos.

Verwandte Artikel
Über den Autor
Colin Maier

Colin Maier ist ein initiativer und kreativer Texter mit über 4 Jahren Marketingerfahrung in diversen Themen inkl. Video, Audio, Bilder, Werbungen, digitalen Nachrichten, etc. Mit Vorlieben für Reisen und Aufnehmen mag Colin auch gerne Videoproduktion und ist willig, Tipps und Tricks rund um Videoverarbeitungen zu teilen.

Home Videoverarbeitung iPhone Video zoomen

Digiarty Software, Inc., das führende digitale Medienunternehmen, widmet sich der Bereitstellung professioneller und innovativer Multimedia-Software für alle Windows- und Mac-Nutzer.

Heiße Themen

GoPro-Video komprimieren

GoPro-Video zu groß? Jetzt verkleinern Sie es mit Videoproc

4K GoPro Video ruckelt

4K GoPro Video ruckelt/wackelt? - Jetzt stabilisieren Sie Videos

GoPro Quik Desktop Alternativen

Top 10 beste Alternativen zu GoPro Quik für Desktop im Vergleich

Home | Unternehmen | Kontakt | Partner | Datenschutz | Lizenzvereinbarung | Newsroom | Tipps für Videoverarbeitung

Copyright © 2019 Digiarty Software, Inc. Alle Rechte vorbehalten

Alle auf dieser Website verwendeten Marken- und Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechtsinhaber. Alle zugehörigen Logos und Bilder, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Apples iPhone®, iPod®, iPad®, iTunes®, Mac®, sind eingetragene Marken ihrer eigenen. Digiarty Software, Inc. gehört nicht zu oder ist nicht angegliedert der Apple Inc. und einer dieser Firmen.